Das Waldbröler Stadtfest

Einmal im Jahr tanzt der Bär im Dorf

Fünfzehn Jahre lang fanden die Frühjahrs- (immer in der Woche nach Pfingsten) und die Herbstkirmes (am dritten Wochendene im August) auf dem Veranstaltungsplatz an der Brölbahnstraße statt. Hier fanden auch Zirkus, Ausstellungen, die große Kreistierschau u.v.m. ein Zuhause.

Mit den Jahren konnten sich die Waldbröler Bürger jedoch immer weniger mit einer Kirmes identifizieren, die am Stadtrand untergebracht war. Auf der Einweihungsfeier für die neu gestaltete Hochstraße im Jahre 1987 kam den Stadtvätern so die Idee: “Die Kirmes muss wieder zurück ins Dorf!” – Bereits im darauf folgenden Jahr fand die Frühjahrs-Kirmes, zu einem großen Stadtfest gereift, auf dem Marktplatz und in der Hochstraße statt.

Von Freitag bis Montag bieten zahlreiche Fahrgeschäfte auf dem Marktplatz, dem Zuccalmaglioplatz und dem großen Parkplatz an der Hochstraße Spiel, Spass und Spannung für zigtausende Gäste aus Nah und Fern.

Vom Riesenrad auf dem Marktplatz hat man einen fantastischen Blick auf Waldbröl
Bunte Stände fügen sich harmonisch in die Hochstraße ein